Wussten Sie schon… die gesündesten Äpfel?

Das Sprichwort „An apple a day keeps the doctor away“ ist im englischen Sprachraum recht verbreitet. Frei übertragen bedeutet es: „Ein Apfel am Tag den Doktor erspart“. Und tatsächlich sind Äpfel dank unzähliger biologisch aktiver Inhaltsstoffe äußerst gesund und daher im Herbst und Winter besonders zu empfehlen. Zusätzlich sind sie aber auch gute Energiespender. Am Geschmack scheiden sich aber wie so oft die Geister. Manch einer will einen süßen, ein anderer zieht ein... lesen Sie hier den kompletten Artikel

Wie isst man… Insekten?

Insekten bevölkern schon seit 400 Millionen Jahren die Erde. Da ist es kein Wunder, dass schon in der Bibel der Verzehr von Heuschrecken geschildert ist. Auch die alten Griechen und Römer nahmen Insekten zu sich. Sogar  in Deutschland aß man Krabbeltiere, zum Beispiel war die Maikäfersuppe im 19. Jahrhundert überaus beliebt. Doch weg von der Vergangenheit, hin zur Gegenwart. In Asien, Afrika und Lateinamerika ist es Normalität, die Sechsbeiner zu essen. Warum also nicht auch in ... lesen Sie hier den kompletten Artikel

Wussten Sie schon… Erbsen

Heute dreht sich alles um einen weiteren Vertreter der Hülsenfrüchte. Dieser ist schon lange fester Bestandteil mitteleuropäischer Speisepläne. Die Frucht, die fast jeder kennt, wird als gesunde und nahrhafte Beilage geschätzt, ist aber auch ein beliebter Bestandteil von Suppen und Eintöpfen. Ganz klar, es geht um die Erbse, auch Speise- oder Gartenerbse genannt.   Wo kommt die Erbse her?  Die Erbse wird, wie viele andere Hülsenfrüchte, schon seit sehr langer Zeit von de... lesen Sie hier den kompletten Artikel

Wussten Sie schon… Kirschen

Sommerzeit ist Kirschenzeit Wenn die Sonne lacht und der Sommer uns eine Vielzahl von Obst- und Gemüsesorten beschert, gibt es einen Baum, auf den sich das Klettern besonders lohnt: den Kirschbaum. Das Naschen der süßen Früchte und das Spucken der Kerne sind nicht nur für Kinder ein Highlight des Sommers. Die Kirschenzeit ist für viele eine der schönsten Zeiten des Jahres. Warum sich auch Figur und Gesundheit über diese Zeit freuen dürfen und was noch so alles in den roten Fr... lesen Sie hier den kompletten Artikel

Wussten Sie schon… Kichererbsen

In diesem Artikel kümmern wir uns um einen weiteren Vertreter der Hülsenfrüchte, und zwar einen der es in sich hat. Schon die Bezeichnung dieses Schmetterlingsblütlers ist sehr vielseitig. Man nennt ihn Venuskicher, Felderbse, echte Kicher, Kicherling oder auch Kaffeeerbse. Am bekanntesten ist aber wohl der Name Kichererbse. Aber was kann eine Erbse denn mit Kichern zu tun haben? Wird man etwa lustig, wenn man sie ist? Leider nicht. Der Name leitet sich von der lateinischen Bezeich... lesen Sie hier den kompletten Artikel

Wussten Sie schon… Süßkartoffeln

Wussten Sie schon, dass wir die Süßkartoffel ohne Kolumbus vielleicht gar nicht kennen würden? Sie wird in allen möglichen Varianten angeboten, egal ob roh, gekocht, gegrillt, gebacken oder frittiert. In letzter Zeit liegt die gesunde Knolle voll im Trend. Sowohl in der veganen Küche als auch als Fast Food kann sie sich sehen lassen. Gerade moderne Burger-Restaurants bieten neben den klassischen Pommes Frites gerne die Variante aus Süßkartoffeln an oder nutzen diese für leckere... lesen Sie hier den kompletten Artikel

Wussten Sie schon… Wassermelone

Na also, es geht doch! Endlich ist der Sommer in Deutschland angekommen und trifft uns teilweise gleich mit voller Wucht. Bei Temperaturen über 30° C fällt es wohl den meisten schwer, auch nur über Essen, heiße Kochtöpfe und Backöfen nachzudenken. Zum Glück gibt es etwas, das auch bei den höchsten Temperaturen noch genießbar und obendrein gesund ist. Was? Ganz klar: die Wassermelone! Wir haben diesen Klassiker der leichten Sommerküche genauer unter die Lupe genommen und eini... lesen Sie hier den kompletten Artikel

Der Genussblog von speisekarte.de – dem einzigen Restaurantführer mit echter Speisen- und Zutatensuche