Wussten Sie schon, dass Hagebutten …?

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestPrint this pageEmail this to someone

Wussten Sie schon, dass Hagebutten viel mehr Vitamin C enthalten als Zitronen? (Quelle)

Während Zitronen durchschnittlich 53 mg Vitamin C pro 100 g haben, besitzt die gleiche Menge frischer Hagebutten zwischen 400 und 5000 mg davon. Das bedeutet, ein Erwachsener deckt mit einem Esslöffel frischem Hagebuttenmus seinen kompletten Tagesbedarf an Vitamin C!

Hagebutten können frisch, als Mus, Tee oder Marmelade zu sich genommen werden, müssen jedoch vorher entkernt werden, da der auch als „Juckpulver“ bekannte Samen mit den feinen Härchen Juckreiz oder Allergien auslösen kann. Die heilende Wirkung der Hagebutte stärkt das Immunsytem und ist gerade in der Erkältungszeit ein echtes Hausmittel zur Vorbeugung oder unterstützenden Heilung von Schnupfen.

Natürlich ist die Hagebutte auch aus der Faschingszeit nicht wegzudenken: Ohne das leckere „Hiffenmark“ (Hagebuttenmus) wäre der Faschingskrapfen wohl nur halb so gut!

Ein Gedanke zu „Wussten Sie schon, dass Hagebutten …?

  1. Also los. Der nächste Krapfen wird der Gesundheit zuliebe gegessen. Aber bitte darauf achten, dass er
    1. Bio und
    2. mit echtem Hiffenmark ist.
    😎

Schreibe einen Kommentar