Wussten Sie schon, … Pizza Margherita?

Wussten Sie schon, dass die Pizza Margherita den Namen einer Königin trägt? (Quelle)

In Neapel, wo die Pizza geboren ist, meint man – wenn man von Pizza spricht – meistens die Pizza Margherita. Der Name ist zurückzuführen auf die italienische und neapolitanische Geschichte: die italienische Königin Margherita machte 1889 einen Besuch in Neapel.

Die Königin, die schon oft von der neapolitanischen Spezialität, die ursprünglich ein Essen für arme Leute war, gehört hatte, wünschte eine Pizza zu essen. Aber weil sie eine Königin war, konnte sie nicht in eine Pizzeria, einen Ort des Volkes, gehen. Deshalb ließ man den besten Pizzaiolo der Epoche, Raffaele Esposito, Inhaber der Pizzeria „Pietro…e basta così”, in ihr Schloss kommen. Esposito bereitete drei Pizzen zu; eine davon war die berühmte „pomodoro, mozzarella e basilico”, eine Pizza in den drei Farben der italienischen Fahne (rote Tomaten, weißer Mozzarella, grünes Basilikum).

Der Königin hat diese Pizza so gut geschmeckt, dass sie dem Pizzaiolo einen Dankesbrief geschrieben hat.
Dieser Brief kann noch heute in der Pizzeria Brandi in Neapel gelesen werden.

Lust bekommen diese historische Köstlichkeit zu genießen? Dann schnell rüber auf die Restaurantsuche von speisekarte.de. Dort finden Sie über die Suche nach Pizza Margherita sicher auch ein italienisches Restaurant in Ihrer Nähe.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *