Interview mit Tina – Lecker&Co.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestPrint this pageEmail this to someone

1. Warum bloggst du?

Begonnen habe ich, weil ich meine Rezepte online sammeln wollte, damit ich später diese immer wieder nachkochen kann. Mittlerweile ist auch die Inspiration meiner Leser meine Motivation. Es macht so viel Spaß neue Rezepte zu entwickeln, die Gerichte zu fotografieren und dann online zu stellen. Am spannendsten finde ich dabei immer, ob meine Rezpte ankommen und nachgekocht werden.

2. Wie bist du auf die Idee gekommen?

Daran ist meine Freundin Franzi schuld, die erzählte mir eines Abends, dass sie einen Blog schreibt und dann dachte ich: „Hey, das könnte ich ja auch machen.“ Ja, und dann fing ich einfach an.

3. Was ist das besondere an deinem Blog?

Ich beschäftige mich viel mit alten Zubereitungsmethoden und Rezepte von früher. So mache ich z.B. Hiffenmark selbst oder mache Küchlein aus Holunderblüten.

4. Was reizt Dich am bloggen und wo siehst du Herausforderungen?

Die Herausforderung ist ganz klar, immer wieder neue Ideen auf den Blog zu bringen, aber gerade das reizt mich auch so sehr. Meine Leser kennenzulernen und zu erfahren, was sie sich von mir wünschen ist die schönste und schwierigste Augabe.

5. Was sind deine Leidenschaften?

Meine größte Leidenschaft ist die Musik. Seit meinem 2. Lebensjahr spiele ich Geige und verbringe mit Kammer- und Orchestermusik am liebsten meine Freizeit.

6. Wie würdest du dich in 3 Worten beschreiben?

Herzlich, loyal und ehrgeizig

7. Wie inspirierst du dich?

Puh, das kann ich gar nicht so genau sagen. Manchmal kommen die Ideen einfach so, manchmal wälze ich Kochbücher.

8. Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?

Thailand – im November 2016 war ich mit meinem Freund dort und ich liebe diese Küche. Die Straßenstände sind voller leckerster Aromen und frischer Zutaten.

9. Essen gehen/bestellen oder selber kochen?

Essen gehen oder selber kochen. Ich liebe Sushi und muss gestehen, dass ich es einfach nicht so gut hinbekomme wie mein Lieblingsrestaurant. Aber abgesehen von Sushi koche ich einfach alles sehr gerne selbst!

10. Was ist dein Gastro Tipp in Nürnberg?

In Nürnberg gehe ich am liebsten Thailändisch essen. Es gibt eine „Imbisskette“, in der es das leckerste Thaiffood gibt. Immer frisch gekocht und über 60 Gerichte zur Auswahl. Thai Food II – gegründet von einer Thailänderin, die hier ihren Landsleuten arbeit geben wollte. Mittlerweile gibt es glaube ich schon 5 verschiedene Standorte bei uns in der Region – einfach immer wieder super lecker.