Schlagwort-Archive: Früchte

Wie isst man… Kaki?

Genau wie die meisten Früchte und Beeren hat auch die Kaki ab Oktober wieder Saison. Von Oktober bis Juni ist die Beerenfrucht in Deutschland erhältlich. Der eigentliche Name der Kaki lautet „Diospyros kaki“. Das Wort „diospyros“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „göttliches Feuer“. Allgemein ist die Kaki auch als Götterpflaume, chinesische Dattelfeige oder japanische Aprikose bekannt. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

Wussten Sie schon… die gesündesten Äpfel?

Das Sprichwort „An apple a day keeps the doctor away“ ist im englischen Sprachraum recht verbreitet. Frei übertragen bedeutet es: „Ein Apfel am Tag den Doktor erspart“. Und tatsächlich sind Äpfel dank unzähliger biologisch aktiver Inhaltsstoffe äußerst gesund und daher im Herbst und Winter besonders zu empfehlen. Zusätzlich sind sie aber auch gute Energiespender. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

Was ist eigentlich … Buddhas Hand?

Koralle, Blüte, Krake oder Pilz? Was ist dieses bizarre „Ding“ fragt man sich. Auch wenn man auf den ersten Blick nur eine Farbähnlichkeit feststellen kann, so handelt es sich bei der Abbildung links tatsächlich um eine Zitrone. Eine zwar etwas sonderbare Form, aber diese Frucht wächst genau so am Strauch. Ihr Name: Buddhas Hand! -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

Was ist eigentlich … Aphrodisiakum?

Schon seit ewigen Zeiten experimentiert die Menschheit mit der Herstellung von natürlichen Potenzmitteln. Druiden, Schamanen und antike Heilkundige kannten Kräuter und Rezepte zur Herstellung von Substanzen, welche anregend auf die Libido wirken. Es gibt eine ganze Reihe von potenzsteigernden Lebensmitteln – die Aphrodisiaka. Der Begriff, der seinen Namen der griechischen Göttin der Liebe Aphrodite verdankt, wird als „Liebesgenuss“ übersetzt.  Als anregende Speisen gelten insbesondere Meeresfrüchte, Kräuter, Gewürze sowie einige Früchte und Gemüsesorten. Im Detail sind das: -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel