Schlagwort-Archive: Zucchini

Kräuterkunde: Essbare Blüten

Der Frühling bringt nicht nur Sonne, Vogelgezwitscher und gute Laune, sondern auch eine Menge Farben und Düfte in die Natur. Alles beginnt zu blühen und zu sprießen und allerhand bunte Tupfen zieren Wiesen, Beete und Wegränder. Es ist ganz klar: Blumen machen glücklich. Doch viele der Blüten, die man im Frühling und Sommer findet, sind nicht nur optisch eine Wohltat, sondern auch eine gesunde Abwechslung für den Gaumen. Für kreative und ausgefallene Gerichte eignen sich essbare Blüten perfekt und es steckt noch einiges mehr in den hübschen Blättchen. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

Wussten Sie schon…Gurke?


Der deutsche Name leitet sich vom altpolnischen Wort ogurek, heute ogórek, „Gurke“ ab. Sie gehört zu den wirtschaftlich bedeutendsten Gemüsearten. Es werden im Wesentlichen zwei Sortengruppen, die mit der  Nutzung zusammenhängen, unterschieden: die Salatgurke, die roh verzehrt wird, und die Einlegegurke. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

Wussten Sie schon … Kartoffeln?

Mitte des 16. Jahrhunderts war die Kartoffel als Zierpflanze in europäischen Gärten weit verbreitet. Sie wurde wegen ihrer schönen Blüte und wegen ihres üppigen Laubes angepflanzt. In dieser Zeit galt die Kartoffel als Giftpflanze, da die oberirdischen Teile des Nachtschattengewächses giftig waren und die Beeren teilweise auch als Rauschmittel verwendet wurden. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel